TKB auf ZOOM

Im »Idyll« konnten wir am 29. Oktober 2020 das letzte Mal persönlich zusammen sitzen, reden, rauchen, trinken – heute, am 4. Februar 2021, nach dreizehn Wochen, das erste Mal auf Distanz via ZOOM. Es funktionierte, der eine beim Bier, der zweite beim Rotwein, der dritte beim Whisky hatten wir eine unterhaltsame Stunde und werden ein solches Treffen wiederholen.
Und: wir wollen wieder zum Friseur …

(c) DvK

Helfen wir dem »Idyll«

Unsere »Klubgaststätte« ist in Not. Seit inzwischen über vier Wochen, seit 1. November 2020, ist sie gezwungenermaßen erneut geschlossen. Ein Ende der Schließzeit ist zur Zeit nicht absehbar. Die staatlichen Hilfen tragen nur einen Teil der laufenden Kosten … 


Spendenaktion 
Das TKB hat sich als Klub schon früh an der Spendenaktion zugunsten des »Idyll« beteiligt – ebenso wie individuell viele unsere Mitglieder und Freunde. 
Hier kann jede/jeder sich beteiligen
helfen wir dem »Idyll«!

LOCKDOWN SESSIONS

Micha Maass | (c) Uwe Arens

Micha Maass
(dr, https://www.michamaass.de) und die mit ihm befreundeten Musikerinnen und Musiker haben uns viele spannende und faszinierende Blues-Abende im Treptower »Idyll« bereitet. Der Corona-Lockdown und seine Folgen haben fast alle ihre Auftritte und Verdienstmöglichkeiten seit März 2020 zunichte gemacht.

Als sämtliche Musikclubs zur Absperrzone erklärt und die großen Festivals abgesagt wurden, ist ihre Haupteinnahmequelle von heute auf morgen versiegt. Daher greifen sie auf außergewöhnlichen Maßnahmen zurück, um über die Runden zu kommen. Dies belegen die unzähligen Wohnzimmerkonzerte, die in den sozialen Medien als Livestream kursieren. So wird der Hut virtuell herumgereicht – das, was rein fließt, hilft dem jeweiligen Musiker / der jeweiligen Musikerin, die mageren Zeiten zu überstehen.

Einige der weltbesten Bluesmusiker kamen virtuell zusammen, um eine außergewöhnliche Doppel-CD aufzunehmen:

(c) CrossCut Records

LOCKDOWN SESSIONS
»Hot Blues and Boogie
to fight that cabin fever!«

32 KÜNSTLER – 8 LÄNDER – 25 SONGS

Weitere Information in der Pressemeldung, die als pdf-Datei hier geladen werden kann.


Um die Künstler direkt zu unterstützen, empfehlen wir,
direkt bei Micha Maas zu bestellen: Hier geht es zu seinem Shop.
Die Doppel-CD kostet 16,95 Euro.

Rauchgenuss

Ein Film entsteht

Sechs der Mitglieder des Tabakskollegiums Berlin waren am 11. September 2020 von Regisseur Christoph Heite eingeladen, an einem Film über den Genuss des Rauchens – auch solchem der weniger verbreiteten Form wie das Pfeiferauchen – mitzuwirken.
Wir erlebten fünf Stunden professioneller Filmarbeit,
hier einige Impressionen:

(C) DvK

DANKE an den Regisseur, den Kameramann sowie
an die Maskenbildnerin und Tonfrau!