Pandemischer Szientismus

Wissenschaft, die sich in der Coronapolitik für die technokratische Steuerung der Bevölkerung missbrauchen lässt, schadet sich und der Gesellschaft.
Neun Thesen eines Leopoldina-Mitglieds.


Der Beitrag von Prof. Michael Esfeld (Er lehrt Wissenschaftsphilosophie an der Universität Lausanne (Schweiz) und gehört seit 2009 der deutschen Leopoldina – Nationale Akademie der Wissenschaften an) ist in NovoArgumente erschienen und kann dort gelesen werden.