Cuba libre?

In Kuba werden Raucher keine Ekelbilder auf Tabakpackungen aufgezwungen. Es sind auch Zigarettenwerte erlaubt, die in der EU verboten sind.

Kuba steht vor allem bei Zigarrenliebhabern hoch im Kurs, aber auch Zigaretten werden auf der karibischen Insel hergestellt und genossen. In der kommunistischen Diktatur herrscht Mangelwirtschaft, über die manch bunte Hausfassaden und Autos nicht hinwegtäuschen sollten.

Dennoch mag es hiesige Raucher verwundern, wenn sie dort einheimische Tabakwaren sehen – siehe Bild oben. Wo sind die manipulativen Schockbilder, mit denen uns die EU seit 2016 (seit der TPD 2) traktiert? Eine propagandistische Aufschrift im schwarzen Trauerrand – den uns die EU mit der TPD 1 vor fast 20 Jahren beschert hat –, findet sich zwar, aber statt „Rauchen bedroht Ihre Potenz“ heißt es dort etwas poetischer: „Die Zigarette verbrennt dich von innen, nur du kannst diese Flamme löschen.“

Weiterlesen auf der 
Internetseite von Netzwerk Rauchen.

Dein Ding!

Die Europäische Kommission plant eine weitere Reform der Vorschriften für Tabakprodukte und E-Zigaretten. Welche Auflagen und neuen Verbote der Hauptgeschäftsführer des BVTE Jan Mücke erwartet, definiert er im aktuellen snTV Talk.

Der Bundesverband der Tabakwirtschaft und neuartige Erzeugnisse (BVTE) hat die Initiative »Dein Ding! Sag Nein zu weiteren Verboten« gestartet. Eine Aktion für Fachhändler und Konsumenten gleichermaßen? Jan Mücke klärt auch dazu auf.

Nach dem Motto »Gemeinsam können wir etwas bewegen, aber wir müssen auch aktiv sein«, motiviert Mücke im snTV Talk noch einmal alle Branchenteilnehmer sowie die Konsumenten mutig zu sein und die Aktion lebendig zu machen.

Hier das Interview von snTV: 


Hier zur Internetseite von »Dein Ding«.

48. Deutsche Meisterschaft im Pfeifelangsamrauchen

Der Rauchclub Großschwarzenlohe Sängerriege e.V. veranstaltete am 8. Oktober 2022 die 48. Deutsche Meisterschaft im Pfeifelangsamrauchen.

106 Pfeiferaucherinnen und -raucher aus ganz Deutschland beteiligten sich, darunter auch Mitglieder der ostdeutschen Klubs in Wismar und Wriezen.

Die Gesamtwertung kann der beigefügten pdf-Datei entnommen werden.


Im Bild
Heinrich Berschneider, der Vorsitzende des Rauchclub Großschwarzenlohe Sängerriege e.V. (links)
und
Kurt Eggemann, Vorsitzender des Verband Deutscher Pfeifenraucher e.V. (rechts).



Gesamtwertung (pdf-Datei)

Auf smokes.news wurde ein ausführlicher Bericht (pdf-Datei,
248 KB) über die 48. Deutschen Meisterschaften veröffentlicht.

Zahlreiche fotografische Impressionen
auf der Internetseite des VDP.

Alles aus einer Hand

(c) Mac Baren

Mac Baren Markenportfolio mit mehr als 35 Marken

Nach der Übernahme der UNITAS Tabakfabrik GmbH im Jahre 2019 folgte zum 1. April 2022 die Umfirmierung in die Mac Baren Germany GmbH. Sitz der Gesellschaft ist Hamburg.

Das Mac Baren Markenportfolio

Am 1. Juli 2022 wurde das Markenportfolio, das in Deutschland bisher von Arnold André vertrieben wurde, in die neue Vertriebsstruktur der Mac Baren Germany GmbH integriert. Somit vertreibt die Mac Baren Germany GmbH die ehemaligen Planta Marken sowie das Mac Baren Markenportfolio.
Das konsolidierte Portfolio umfasst eine Reihe starker und internationaler Marken – die für Vielfalt, Tradition und hohe Qualität stehen. Die Markenvielfalt setzt sich aus Dreh-, Stopf-, und Pfeifentabak zusammen und umfasst mehr als 35 Marken. Die Mac Baren-Produktion befindet sich in Svendborg, Dänemark. Hier befindet sich der Hauptsitz, die Mac Baren Tobacco Company A/S, das größte familiengeführte skandinavische Tabakunternehmen, führend im Bereich Pfeifentabak, mit Distributionen in über 80 Ländern.
Die Mac Baren Germany GmbH wird von Sebastian Clausen geleitet. Er blickt auf 25 Jahre Erfahrung in der Tabakindustrie innerhalb der Imperial Tobacco Gruppe zurück.

(aus einer PM von Mac Baren)